DIE NEUE QUALITÄT IN DER SCHWEINEHALTUNG:
DAS RUHRTALER FREILANDSCHWEIN

"Das Ruhrtaler Freilandschwein ist eine Kreuzung aus Deutscher Landrasse und Piétrain. Die Deutsche Landrasse geht seit Jahren stark zurück – so leisten
wir einen lebenswichtigen Beitrag zum Erhalt dieser Rasse."

Für die Marke wurde zunächst eine Logo entworfen, welches den guten Absichten der Gründer entspricht. Das Logo besteht aus verschiedenen Elementen, wie der Illustration des Schweins und dem Schriftzug. Vom Hof aus, ist die Ruhrtal-Brücke direkt zu betrachten - die Pfeiler spiegeln sich im Schriftzug wider und erzählen so auch den Beginn des Ruhrtaler Freilandschwein. Illustration und Schriftzug können alleine stehen aber auch zusammen interagieren.

Farblich ist alles sehr geerdet und richtet sich an die Farbe des Schlamm,
der Schweine und der natürlich Umgebung des Ruhrtals.

Zusätzlich ist eine Broschüre entstanden, die Kunden und auch
Verbrauchern erklärt, was der Anspruch der Gründer und das
Besondere an den Schweinen, der Haltung und dem Fleisch ist. 

VIEW